Unser Journal.

Aktuelles, Fachliches, Terminliches, Persönliches.

Das S+P Samson-Journal ist unsere kleine Bibliothek zu aktuellen Themen, Produktneuheiten, Messeterminen und Personalien. Keine klassische News-Seite, sondern eine redaktionelle Artikelsammlung, die zum Schmökern anregt. Und wenn Sie nichts verpassen wollen, melden Sie sich am besten gleich bei unserem Newsletter an. Dann sind Sie immer auf dem Laufenden.

19
August

Journal

S+P Samson hilft Wasserwacht aus der Patsche.

19 August 2019

Mit einer 500 Euro Spende hilft das in Kissing ansässige, international agierende und in der industriellen Kennzeichnung beheimatete Technologieunternehmen S+P Samson der Wasserwacht Aichach-Friedberg aus der Patsche. Oder besser gesagt, aus dem Wasser. Was war passiert?

Die Wasserwacht, die am idyllischen Auensee in Kissing patrouilliert, weihte im April diesen Jahres ihr neues und 350 Kilogramm schweres Rettungsboot ein. Und erlebte eine böse Überraschung. Das Boot zu Wasser zu lassen, war kein Problem, doch es wieder aus dem Wasser zu ziehen, verlangte nach einer enormen Kraftanstrengung. Acht ehrenamtliche, starke Helfer waren notwendig, um dieses Unterfangen zu meistern. „Es war reiner Zufall, dass so viele von uns an diesem Tag anwesend waren“, erzählt Michael Schmidbaur, der sich seit 20 Jahren bei der Wasserwacht engagiert. „Normalerweise besteht ein Team höchstens aus fünf Mitgliedern, die hier ihren Dienst verrichten. Und zu Fünft hätten wir das niemals geschafft.“

Es war klar, dass schnell eine Idee geboren werden musste, um am See immer handlungsfähig zu bleiben. Und die Lösung wurde schnell gefunden: eine elektrische Seilwinde. Kostenpunkt 499,99 €. Eine Summe, die von der BRK Gemeinschaft Kissing, die am Auensee die Aufgaben als Wasserwacht übernimmt, nicht so einfach zu stemmen ist.

Michael Schmidbaur, der als Fachkraft für Lagerlogistik bei S+P Samson arbeitet, dachte sich, wer nicht wagt, der nicht gewinnt – und marschierte schnurstracks ins Chefbüro und bat seinen Geschäftsführer Karl Tochtermann um eine Spende. Dort traf er auf offene Ohren, seine Geschichte überzeugte und nur zehn Tage später konnte sich die Wasserwacht über die dringend benötigte Seilwinde freuen.“

Anfang August folgte Dr. Birger Kohlert, CFO bei S+P Samson und somit für die Finanzen des Hauses verantwortlich, der Einladung, die Seilwinde in Aktion zu erleben und sich ausführlich über das breite Tätigkeitsspektrum der Wasserwacht zu informieren. „Ich bin fasziniert, was die Menschen hier ehrenamtlich leisten und mit wie viel Engagement sie dies tun. Und ich freue mich, dass wir mit unserer kleinen Spende große Wirkung erzielen und unserem Mitarbeiter und seinem Team helfen konnten“, zeigte sich Dr. Kohlert beeindruckt.

Als kleines Dankeschön durfte er dann noch eine Runde mit ca. 38 km/h über den im Sonnenlicht erstrahlten See drehen und die Geschwindigkeit sowie die wunderbare Landschaft genießen. Natürlich nur als Beifahrer und mit Schwimmweste, denn ohne Bootsführerschein geht hier gar nichts. Und um diesen zu erlangen, können schon einmal zwei Jahre ins Land ziehen. Doch noch größere Freude als die kleine Bootstour bereitete ihm das Strahlen in den Augen der vielen anwesenden Wasserwachtlerinnen und Wasserwachtler. „Da unterschreibt man doch sehr gerne eine Geldanweisung“, unterstrich der kaufmännische Leiter zum Abschluss des freundschaftlichen Besuches die Entscheidung seines Unternehmens.


NEWSLETTER

Wenn Sie sich hier registrieren,
sind Sie immer auf dem Laufenden.

JETZT ANMELDEN

 

S+P Samson GmbH